Volles Cradle to Cradle Silber für fast unsere gesamte Kollektion

Nachhaltigkeit ist einer der Kernwerte von Mosa und hat bei der Entwicklung neuer Produkte, verantwortlicher Produktionsverfahren und optimaler Arbeitsbedingungen höchste Priorität. Mosa ist weltweit das erste Keramikfliesenunternehmen, das die vollständige Cradle to Cradle®-Zertifizierung für fast seine ganze Fliesenkollektion erhalten hat. Jahrelange Forschung und Investitionen haben Mosa unter anderem eine ISO-14001-Zertifizierung, das Gütesiegel Dubokeur und die Eintragung in die verschiedene Umweltdatenbanken eingebracht. Mosa-Fliesen tragen außerdem zu nachhaltigen Gebäudezertifikaten wie LEED, BREEAM, DGNB und HQE bei.

Mosa-en-duurzaamheid-13.jpg

Es gibt aber noch mehr zu tun

Mosa ist seit Anfang 2011 eine Cradle to Cradle Charter Organisation; die Charta etabliert unser Engagement für die weitere Implementierung von Cradle to Cradle in allen Unternehmensprodukten und -verfahren. Sie finden die Registrierung der zertifizierten Mosa-Fliesen sowie detaillierte Informationen über die Prüfkriterien auf der C2CPII-Website. Sie können sich auch unsere Cradle to Cradle-Broschüre und unsere Online-Diskussionen der LEED- und BREEAM-Nachhaltigkeitszertifikate anschauen.

> Zu c2ccertified.org

Was ist Cradle to Cradle?

Genau wie in der Natur gibt es bei Cradle to Cradle keinen Abfall, keinen Mangel und keine Einschränkungen. Es ist ein Designkonzept, das auf der unbegrenzten Wiederverwendung von Materialien basiert („Waste is food“ – Abfall ist Nahrung), der Verwendung erneuerbarer Energie und der Stimulation der Vielfalt. Das Ziel besteht dabei darin, eine neue industrielle Revolution in Gang zu setzen, die sicherstellt, dass Produktion und Fertigung positive Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und unseren Planeten haben.

Cradle to Cradle wurde von Prof. Michael Braungart (EPA) und dem Architekten William McDonough (MBDC) entwickelt und ist mittlerweile zu einem bekannten Nachhaltigkeitskonzept geworden. Das Cradle to Cradle Products Innovation Institute (C2CPII) wurde 2011 gegründet und verwaltet den Cradle to Cradle-Produktstandard. Mit Hauptsitz in San Francisco wird das Institut von einem unabhängigen Vorstand geführt.

Cradle to Cradle V3.1-Zertifizierungen

Mosa verfügt für fast alle seiner Wand- und Bodenfliesen über Cradle to Cradle Silber-Zertifikate. Sie wurden gemäß dem neuen 3.1.-Standard definiert, bei dem die Anforderungen für alle fünf Kriterien noch weiter ausgebaut und vergrößert wurden. Die Zertifizierung listet auch die (wenigen) Erwartungen auf, die nicht zertifiziert werden. Hierbei handelt es sich um Fliesen mit ein paar speziellen Farben, die Mosa Colors 10 x 10 Zentimeter und die Kho Liang Ie-Kollektion.

 

cradle-to-cradle-certified-silver.png
Mosa-en-duurzaamheid-23.jpg

 

Cradle to Cradle bei Mosa

Im Cradle to Cradle-Programm werden Produkte anhand von fünf Kriterien bewertet: Reinheit der Rohmaterialien, Recycling, Energie- und Wasserverwendung und soziale Bedingungen.

Reine Materialien

Die Grundlage von Cradle to Cradle besteht in der Verwendung reiner Rohstoffe, die weder Umwelt noch menschliche Gesundheit schädigen. Die Hauptbestandteile der Fliesen sind Ton und Sand – natürliche Stoffe, die reichlich in der Natur vorhanden sind. Die Zusammensetzung unserer Fliesen wird bis auf ppm-Ebene („parts per million“ – Teilchen pro Millionen) analysiert. Die Mosa-Fliesen enthalten keine giftigen Bestandteile wie Blei, Quecksilber oder Cadmium. Während oder nach ihrer Lebensdauer werden darüber hinaus auch keine toxischen Substanzen freigesetzt, sodass unsere Fliesen VOC-frei sind.

Optimales Recycling

Eignet sich das Produkt für die (unbegrenzte) Wiederverwendung? Werden die Produkte tatsächlich recycelt? Das sind die Dinge, nach denen Cradle to Cradle fragt. Indem wir reine Materialien verwenden, können wir die erste Frage mit „Ja“ beantworten. Mosa bemüht sich um ein „Ja“ bei der zweiten Frage, indem wir Produktionsabfälle wiederverwenden, Sekundärwerkstoffe verarbeiten und Schnittabfälle von Fliesen in größeren Projekten in den Niederlanden wiederverwenden. Die Wandfliesen beinhalten einen Recyclinggehalt von 22 Prozent vor der Verwendung, die Bodenfliesen 21 oder 45 Prozent, und damit sind die Fliesen von Mosa für die Wiederverwendung in einer Kreislaufwirtschaft geeignet.

Energiemanagement

Im Cradle to Cradle-Prinzip geht es nicht nur um die Menge der verwendeten Energie, es geht auch um die Quelle dieser Energie: Erneuerbare Energiequellen sind endlos. Grüne Energie deckt jetzt einen Drittel unseres Energiebedarfs. Wir werden diese Arbeitsweise kontinuierlich erweitern und sind zurzeit auf der Suche nach einer alternativen Quelle für das Erdgas, das zum Erhitzen unserer Brennöfen verwendet wird. Bis diese Quelle verfügbar wird, konzentrieren wir uns auf Energiesparprojekte und die Wiederverwendung von Restwärme. Auf diese Weise waren wir in der Lage, in den letzten zehn Jahren unsere CO2-Emissionen um 48 Prozent zu reduzieren; Feinstaubemissionen wurden um 91 Prozent auf fast Null gesenkt.

Mosa-en-duurzaamheid-09.jpg
Wassermanagement

Im Cradle to Cradle-Konzept wird Wasser als knappe und wertvolle Ressource betrachtet, mit der korrekt umzugehen ist. Wiederverwendung ist hier von wesentlicher Bedeutung. Mosas Ziel besteht darin sicherzustellen, dass das gesamte Wasser, das im Herstellungsverfahren verwendet wird, bis 2020 wiederverwendet wird oder verdunstet. Weitere Schritte werden jedes Jahr ergriffen, um dieses Ziel zu erreichen. Die Produktionszyklen sind jetzt ein geschlossener Kreislauf, und das gesamte Wasser für unsere beiden Werke wird vor Ort gereinigt. Das bedeutet, dass wir 60 Prozent weniger Wasser als vor 2010 benötigen.

Soziale Bedingungen

Bei Cradle to Cradle müssen Hersteller und ihre Lieferanten unter guten Arbeitsbedingungen tätig sein. Mosa entscheidet sich kontinuierlich, seine nachhaltige Produktion in Westeuropa fortzusetzen, wo wir uns in der Nähe wichtiger Verbrauchermärkte befinden und Materialien aus der Umgebung verwenden können: Fast 90 Prozent unserer Rohstoffe kommen aus überwachten Steinbrüchen in der Region. Indem wir ein Produkt lokal herstellen, das sowohl zur zeitgenössischen als auch der zukünftigen Architektur passt, bleibt Mosa seinem Geburtsort treu: Maastricht.