Erstes Cradle to Cradle® Café in Hamburg

Interaktiver Austausch über die Zukunft des Bauens

 

Anfang November fand das erste Cradle to Cradle® Café in Hamburg statt. Der niederländische Keramikflächenspezialist Mosa lud hierzu, gemeinsam mit den Partnerunternehmen Ahrend und Desso, in das Wälderhaus in Wilhelmsburg ein. Die von EPEA Internationale Umweltforschung GmbH unterstützte Veranstaltung bildete ein besonderes Ereignis für Fachpublikum, Redner und das gesamte Organisationsteam.

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Vorstellung des Cradle to Cradle® (C2C) Prinzips und dessen Anwendung in der Bauwirtschaft. Ein Thema, das für Fachleute aus der Baubranche von großem Interesse ist, sodass sowohl Architekten, Vertreter aus der Industrie als auch Investoren an der Veranstaltung teilnahmen. Mit Prof. Dr. Michael Braungart und Valentin Brenner konnten zwei angesehene Experten als Redner für das Event gewonnen werden, die interessante Einblicke in das Thema Nachhaltigkeit gegeben haben.

 

Praxisnahe Vorträge gaben interessante und tiefgreifende Einblicke in die Prinzipien des Cradle to Cradle® Ansatzes, stellten den grundlegenden Wandel der gesamten Bau- und Immobilienindustrie dar und zeigten die vielseitigen Synergien zwischen nachhaltigem und wirtschaftlichem Handeln auf.

 

Es entstanden interessante und produktive Diskussionen zwischen Fachpublikum, Rednern und Organisatoren, welche die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit insbesondere in der Bau- und Immobilienindustrie bestätigten und die Veranstaltung zu einem Ort des Austauschs über die Zukunft des nachhaltigen Bauens werden ließen.

 

Sie wollen über das Thema Cradle to Cradle® und die Produkte von Mosa auf dem Laufenden bleiben und über neue Veranstaltungen informiert werden? 

 

 

 

cradle-2-cradle-cafe-logo.jpg