Moderne Gene: Die Niederländer und ihre Architektur

Vortrag von Bas van der Pol

3-10-2013

 

Architektur hat in den Niederlanden einen besonderen Stellenwert. Sie ist innovativ, unkonventionell und kreativ. Superdutch-Architekten haben sich in den letzten Jahrzenten nicht nur in den Niederlanden einen Namen gemacht, sondern weltweit Aufsehen erregt. Aber warum ist die niederländische Architektur schon immer so innovativ gewesen? Warum bieten sich für niederländischen Jung-Architekten so viele Möglichkeiten? Warum sind Niederländer eigentlich so offen gegenüber moderner Architektur? Und warum haben niederländische Häuser keine Gardinen…?

Diese und noch viele weitere Fragen versucht Bas van der Pol in seinem Vortrag „Moderne Gene: Die Niederländer und ihre Architektur“ durch die Kultur und die Geschichte der Niederlande zu beantworten.


Mosa Architectural Ceramics Center Erfurt
10. Oktober 2013, 19.00 Uhr

Weimarische Strasse 46 / Ecke Wilhelm Busch Straße
99099 Erfurt
Tel. 0361 54151162
www.macc-erfurt.de

 

Bas van der Pol ist Architekt und Inhaber des Architekturbüros Het Element A mit Sitz in Maastricht und Amsterdam. Zudem unterrichtet er als Dozent an der Universität Lüttich und ist Gastredner an internationalen Universitäten und Designforen (www.element-a.eu). 

Inntel-Hotels-Amsterda-Zaandam-01.jpg