Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB e. V. setzt sich seit 2007 als unabhängige Non-Profit-Organisation dafür ein, nachhaltiges Bauen national und international zur Selbstverständlichkeit zu machen. Der Verein zählt heute rund 1.200 Mitgliedsorganisationen und repräsentiert die gesamte Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Das DGNB Zertifikat ist in Deutschland marktführend und wird international über Kooperationen sowie über direkte Systempartnerschaften angewandt. Das Zertifizierungssystem reicht weit über eine reine Bewertungs- und Auszeichnungsfunktion hinaus. In der Praxis wird es als effizientes Optimierungstool für Nachhaltigkeit rund ums Planen, Bauen und Betreiben eingesetzt. Dabei werden keine Einzelmaßnahmen bewertet, sondern Wirkungen im Gesamtkontext, bezogen auf den kompletten Lebenszyklus: die tatsächliche Performance von Gebäuden. Die Basis für zukunftsorientierte, nachhaltige Gebäude und Quartiere, die die Bedürfnisse des Menschen sowie die Anforderungen an Natur und Umwelt bestmöglich abbilden.

Im Hinblick auf den Umgang mit Bauprodukten bedeutet dies: Ein Bauprodukt wird immer im Kontext des gesamten Gebäudes betrachtet, da nur die richtige Verwendung eines Produkts auch dessen gewünschte Wirkung gewährleisten kann. Ein Bauprodukt, das beispielsweise an falscher Stelle oder in falscher Menge verbaut wird, kann seine spezifische Wirkungsweise unter Umständen nicht entfalten, was für den Betrieb des Gebäudes entscheidende Auswirkungen haben kann. Aus diesem Grund bewertet das DGNB System keine einzelnen Maßnahmen – wie in diesem Zusammenhang die reine Verwendung eines bestimmten Produkts – sondern fokussiert vielmehr auf dessen Wirkungsweise im Rahmen der Gesamtperformance des betreffenden Gebäudes.

Um Planer und Architekten entsprechend zu unterstützen, bietet die DGNB den DGNB Navigator an. Auf der Online - Plattform stellen Hersteller alle relevanten Produktinformationen – unter anderem in Form einer Umweltproduktdeklaration (EPD) – dar. Planer erhalten auf diese Weise genau diejenigen Informationen, die für nachhaltiges Bauen bzw. für eine Gebäudezertifizierung erforderlich sind – als Grundlage für ihre Produktentscheidung. Der DGNB Navigator stellt damit eine direkte und wichtige Brücke zwischen Bauprodukten und Zertifizierungssystem her.

> Zu dgnb-navigator.de

 

DGNB-Mitglied-Verein-UZ-logo.PNG