Natur trifft Design

Mosa X LumiPod

Eine Zusammenarbeit zwischen zwei europäischen Marken: Mosa und Lumicene. Das niederländische Unternehmen Mosa stellt Keramikfliesen, die Umwelt und Gesundheit schonen. Das französische Unternehmen Lumicene hat einen echten Kokon entwickelt. Er hat eine Fläche von 26 Quadratmetern und kann mitten in der Natur aufgestellt werden. Das Unternehmen wollte keine Eingeständnisse bei Herkunft und Qualität der Baumaterialien machen, um die Kriterien für ein Luxushotel zu erfüllen. Anhand der Vorteile und der Qualität der Mosa-Fliesen entschied sich Lumicene, die LumiPod-Badezimmer damit auszustatten.


Zur Referenzen und Fallstudien

Die Entscheidung für Cradle to Cradle

„LumiPod ist ein Kokon, der mitten in der Natur platziert wird. Er ist so gestaltet, dass er sich nahtlos in die Landschaft einfügt. Natürlich legen wir besonderen Wert auf die verwendeten Materialien und die Möglichkeit, diese Materialien in Zukunft recyceln zu können. Deswegen hat uns das von Mosa entwickelte Cradle to Cradle-Konzept überzeugt“, erklärt Clément Salvaire, Hauptgeschäftsführer von Lumicene.

Was ist Cradle to Cradle? Die Cradle to Cradle-Zertifizierung bedeutet Einklang mit der Natur: kein Abfall, keine Verknappung und keine Einschränkungen. Es ist ein Designkonzept, das auf der unbegrenzten Wiederverwendung von Materialien, der Verwendung erneuerbarer Energien und der Förderung von Vielfalt basiert.

 

LumiPod-Evian-les-bains-13.jpg
LumiPod-Evian-les-bains-15.jpg

Alle von Mosa entwickelten Produkte erfüllen die fünf Bewertungskriterien der Cradle to Cradle-Zertifizierung.

  • Reinheit der Rohmaterialien: Das Unternehmen achtet darauf, dass nur Materialien verwendet werden, die für Umwelt und Gesundheit unschädlich sind. Daher bestehen die Fliesen hauptsächlich aus Sand und Ton.
  • Recycling: Die Verwendung reiner Rohstoffe bedeutet, dass die Produkte vollständig wiederverwendet werden können.
  • Energie: Ein Drittel der Energie, die zur Herstellung von Mosa-Produkten verwendet wird, stammt aus erneuerbaren Quellen.
  • Verwendung von Wasser: Wasser ist eine knappe und wertvolle Ressource. Deshalb zielt das Unternehmen darauf, das gesamte Wasser, das bei der Herstellung verwendet wird, wiederzuverwenden oder zu verdampfen.
  • Arbeitsbedingungen: Mosa produziert weiterhin bewusst in Westeuropa, einer Region, die reich an Potenzial und Rohstoffen ist: Fast 90 % unserer Rohstoffe stammen aus Steinbrüchen in dieser Region.



 

„Er ist so entworfen, dass er sich nahtlos in die Landschaft einfügt.“

 

 

 

Von der Natur zum Luxushotel

Obwohl der LumiPod in einer natürlichen Umgebung inmitten von Bergen und Wäldern errichtet wird, sollte er nach dem Willen des Unternehmens alle Eigenschaften eines Luxushotels bieten. Das erklärt, warum die verwendeten Rohstoffe so sorgfältig ausgesucht wurden. Für das Badezimmer wählte Lumicene Mosaikfliesen, da diese Fliesen auf gekrümmten Wänden einfacher zu verlegen sind. Passend zur Inneneinrichtung der Schlafzimmer mit ihren natürlichen Farbtönen sowie einfachen und rauen Materialien entschied Lumicene sich für die Wandfliesen Terra 216 Mosaik Quadrat (30 bei 30 Zentimeter) und die Bodenfliesen Terra 216 Relief R11/C (60 bei 60 Zentimeter) aus der Core Collection. Mosaikfliesen in verschiedenen Grautönen sorgen wir ein warmes Ambiente im Badezimmer.

 

LumiPod-Evian-les-bains-03.jpg
LumiPod-Evian-les-bains-05.jpg
LumiPod-Evian-les-bains-08.jpg

 

Robuste Materialien

Alle Mosa-Produkte werden gemäß der EU-Norm EN 14411 hergestellt und gehen oft weit über die Anforderungen solcher Normen für spezifische Produkte hinaus. Die Oberfläche dieser Fliesen ist äußerst widerstandsfähig gegen Chemikalien und Abrieb. So behalten die Fliesen ihr Aussehen über Jahre hinweg, ohne sich zu verfärben oder zu verblassen. Für den Architekten des Projekts ist dies eine Qualitätsgarantie. Denn so wird gewährleistet, dass die Produkte im Laufe der Jahre nicht schlechter werden und ihr hochwertiges Aussehen behalten.

Was bringt die Zukunft?

Das ist nur der Beginn einer harmonischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen: „Wir haben mehrere tausend Anfragen von Privatleuten und Hoteliers erhalten, seit LumiPod vor etwa einem Jahr vorgestellt wurde. Seitdem wurden die ersten LumiPods in Frankreich errichtet. Diverse Hotelprojekte in Frankreich und im übrigen Europa sind im Moment in der Entwicklungsphase. Und wir planen, in den nächsten Monaten mit der Herstellung von LumiPods in Australien und Neuseeland zu beginnen!“

 



 

„Für den Architekten des Projekts ist dies eine Qualitätsgarantie. Denn so wird gewährleistet, dass die Produkte im Laufe der Jahre nicht schlechter werden und ihr hochwertiges Aussehen behalten.“

 

 

LumiPod-Evian-les-bains-20.jpg
LumiPod-Evian-les-bains-10.jpg
Projektdetails
Projekt: LumiPod
Architekt: Clément Salvaire
Ort: Evian les Bains (Frankreich)
Fertigstellung: 2020
Mosa-Kollektion: Core Collection Terra
Weitere Informationen

An die Beratung und Unterstützung stellen wir höchste Ansprüche. Wir suchen aktiv das Gespräch und zeigen Interesse für Ihre Fragen. Haben Sie Fragen zu diesem Projekt oder möchten Sie über die Möglichkeiten für Ihr Projekt sprechen?

Kontakt zu Mosa